Angela Johann-Gedrat

Praxis für Körperpsychoherapie und systemische Supervision



Über mich


Angela Johann- Gedrat

  • Körpertherapeutin, Heilpraktikerin
  • Jahrgang 1955
  • seit 1985 fortlaufend in eigener Praxis tätig.

Ich lebe mit meinem Mann und meinen 2 Töchtern in Konstanz.


Meine Haltung

ist geprägt von Achtung und Wertschätzung für mein Gegenüber. Ich bin neugierig auf die innere Lebenswelt, die mir begegnet und habe großen Respekt davor, wie sich Lebenswege entwickelt und entfaltet, manchmal auch verknotet haben. 


"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden."  Galileo Galilei

 
Mein Ziel ist es, Menschen dabei zu helfen, eigene Potentiale zu entwickeln und sich wieder an innere Kraftquellen anzuschließen, um das Leben mit Vertrauen und innerer Zufriedenheit gestalten zu können.


"Werde, der Du bist." Friedrich Nietzsche
Mein Handwerkszeug besteht aus unterschiedlichen Methoden der Körpertherapie, der systemischen Therapie und der Traumatherapie auf der Basis der tiefenpsychologischen Psychotherapie.

Meine tägliche Arbeit wird durch regelmäßige Supervisionen im ambulanten und klinischen Setting und durch kontinuierliche Weiterbildung und Intervision vertieft.

 

Mein Werdegang


1980-1983

Körperorientierte Psychotherapie am Boyesen-Institut, London.

1983-1985

Hypnotherapie und NLP, J. Wippich, Ravensburg.

1990-1995

Körperorientierte Psychotherapie, Institut für Biosynthese,
David Boadella, Zürich. www.biosynthese.org.

1994-1997

Instrumentalweiterbildung Rhythmik, R. Flatischler, Wien. www.taketina.com

1993-1998

Tätigkeit als Körper- und Bewegungstherapeutin,
Psychiatrische Klinik Münsterlingen, Schweiz.

2002-2004

Weiterbildung Psychomotorik
Institut für Bewegungsbildung und Psychomotorik München, IBP. www.ibp-psychomotorik.de

2004-2007

Weiterbildung systemische Supervision
Deutsche Gesellschaft für systemische Therapie und Familientherapie, DGSF. www.dgsf.org.

seit 2007 bis heute

Tätigkeit als Körper- und Bewegungstherapeutin auf einer Psychotherapiestation mit integrierter Mutter-Kind-Behandlung.

seit 2012 bis heute

Tätigkeit als Körper- und Bewegungstherapeutin auf einer Station für Psychosomatik und Traumafolgestörungen und für Menschen mit Migrationshintergrund

seit 2017


Weiterbildung Traumatherapie / Somatic Experiencing (SE)
www.somatic-experiencing.de



Die Praxis

....Bilder folgen....